Mimmo Rotella (b. 1918)



1. Poème-phonétiques" (1949-63)


NOTES


Track 1 from OU 23-24.

Mimmo Rotella: 1918 in Catanzaro (Kalabrien) geboren. Studium an der Kunstakademie Neapel. 1949 erste phonetische Gedichte, bezeichnet als EPISTALTICI. 1951-52 Fulbright Foundation Stipendiat an der University of Missouri, Kansas City. 1954 MANIFESTI LACERATI; stellt erstmals ABGERISSENE PLAKATE aus. 1961 Beitritt zur Gruppe der Nouveaux Realistes. 1964 Ubersiedlung nach Paris, wo er mit emulsierten LeinwŐnden zu arbeiten beginnt, die er 1965 als MEC ART bezeichnet. 1970 erste ARTYPO-Arbeiten. Nach dem Umzug 1980 von Paris nach Mailand entwickelt er die BLANKS. 1986 Beginn der ćbermalungen von zerrissenen Werbeplakaten auf Leinwand und seit 1987 auf Metallplatten. 1989 DAAD-Aufenthalt in Berlin. Lebt heute in Mailand und Nizza.